Back to top
Do / 11.07.2019 / 19:30 bis 21:00

ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Ein Austausch rund um die aktuelle Sonderausstellung ARTEFAKTE.

Wie mache ich eine Ausstellung zur Zerstörung der Umwelt? Wieso sterben Arten aus, wenn sich das Klima verändert? Werden auch wir aussterben? Wie wird ein Künstler zum Umweltaktivisten? Warum setzt man sich in ein Flugzeug und fotografiert die Umwelt von oben? Warum wird CO2 nicht künstlich gespeichert und was hat eigentlich schlechte Luftqualität mit unserer Sammlung zu tun?

Kommen Sie ins Museum und fragen unsere Expertinnen und Experten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums für Naturkunde Berlin, der Künstler J Henry Fair, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Joint Research Centre und Klimaexperten möchten Sie kennenlernen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Treffen Sie sich in einer kleinen Gruppe mit unseren Expertinnen und Experten und stellen Sie die Fragen, die Ihnen schon lange unter den Nägeln brennen. Aber lassen Sie sich nicht zu viel Zeit, denn diese ist begrenzt. Nach 15 Minuten geht die Reise weiter zum nächsten Tisch und zum nächsten Date.

Für Sie bereit stehen:

J Henry Fair, Künstler und Umweltaktivist

Jonas Finck, Wissenschaftler und Mitbegründer von madebymade

Kim Grützmacher, Program Manager bei Wildlife Conservation Society

Klaus Jäger, Wissenschaftler am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Jens Jetzkowitz, Wissenschaftler am Museum für Naturkunde Berlin

Johannes Müller, Wissenschaftler am Museum für Naturkunde Berlin

Caroline Ring, Wissenschaftlerin und Journalistin

Eintritt frei

Anmeldung erforderlich unter: https://bit.ly/2TZRHZU
Bitte beachten Sie, dass der Anmeldelink vier Wochen vor der Veranstaltung freigeschaltet wird. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich. Anmeldungen per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.