Direkt zum Inhalt

Beats & Bones live: Pinguine und Unterwasserlärm

bis

Im Podcast Beats & Bones öffnen wir Türen unserer Sammlung und Forschungslabore, die sonst verschlossen sind. Livestreams auf unserem Instagram-Kanal ergänzen die jeweils aktuellen Folgen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen im Livechat!

Wer weiß schon, dass unsere frühesten Vorfahren 480 Millionen Jahre alte kieferlose Fische waren? Was ist die Achillesferse von Tyrannosaurus rex? Im Podcast Beats & Bones, der im Rahmen unserer Kooperation mit der Berliner Sparkasse entsteht, erhalten Sie einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Sammlungssäle mit mehr als 30 Millionen Objekten, hochmoderne Forschungslabore: Natur-Expertinnen und Experten aus dem Museum beantworten Fragen zur Vielfalt der Natur, der Evolution, der Entstehung der Erde, zum Klimawandel und Insektensterben.

Informationen zur Veranstaltung

Der Livestream findet in dieser Woche in Kooperation mit dem Deutschen Meeresmuseum in Stralsund statt. Nach einer Einführung von Meeresbiologin Cora Albrecht, Projektkoordination im Projekt Hearing in Penguins am Museum für Naturkunde Berlin, schalten wir nach Stralsund. Aus dem Ozeaneum berichten Helen Rößler über ihre Arbeit mit Pinguinen sowie Kuratorin Dorit Liebers-Helbig aus der Ausstellung Kein Lärm Meer.

  • Thema: Hörfähigkeiten von Pinguinen, Unterwasserlärm
  • Live auf Instagram
  • Der Livestream bleibt im Nachhinein auf Instagram verfügbar.

Weiterführende Links