Stadtnatur am Musuem für Naturkunde
Back to top
Fr / 31.07.2020 / 15:00 bis 17:00

Berlin ist die grünste und artenreichste Hauptstadt Europas. Selbst in der Innenstadt leben viele Pflanzen und Tiere. Zunehmend verlagert sich der Lebensraum weiterer einheimischer und exotischer Arten in die Städte. Auf einer stadtökologischen Führung rund um das Museum werden Ihnen viele der innerstädtischen Mitbewohner vorgestellt und ihre Anpassungen an das Leben in der Großstadt beleuchtet. Ein besonderer Fokus liegt auf den schon sichtbaren Zeichen des Klimawandels und dessen Auswirkungen auf Pflanzen, Tiere und Menschen in Berlin. Die Führung wird geleitet von der Biologin Dr. Beate Witzel, die schon seit vielen Jahren stadtökologische Führungen anbietet.

Die Führung "Stadtökologie und Klimawandel – Führung rund um das Museum“ ist Teil unserer „Großstadtsafaris“, bei denen Sie gemeinsam mit den Guides des Museums die Berliner Stadtnatur entdecken. Bei diesen stadtökologischen Führungen durchstreifen Sie die Museumshöfe mit der App „Naturblick“, lernen Tiere und Pflanzen rund um das Museum für Naturkunde kennen oder spüren neuzugewanderten Tieren und Pflanzen im Tiergarten nach.

 

Informationen zur Veranstaltung

  • Für Familien mit Kindern ab 8 Jahre, Jugendliche und Erwachsene
  • 5,00 € / erm. 4,00 € für 120 min
  • Treffpunkt: vor dem Museum, die Führung findet auch bei leichtem Regen statt
  • Anmeldung: über den Besucherservice per Mail an besucherservice@mfn.berlin oder Telefon unter 030 889140-8550
  • Bitte halten Sie während der Führung einen Abstand von 1,5m zu Personen ein, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.
  • Weitere Termine für Großstadtsafaris finden Sie hier.

 

Weiterführende Links

  • Eine Übersicht zu unseren digitalen Angebote finden Sie hier: #fürNatur digital.
  • Ab dem 23. Juni können auch wieder exklusive Ausstellungsführungen für einen Haushalt oder Gruppen von vier Personen gebucht werden.
  • Die Führung „Stadtökologie und Klimawandel“ kann auch von Schulklassen oder als Fortbildung gebucht werden. Maximale Teilnehmerzahl sind derzeit 10 Personen.