Back to top

Offenes Planungslabor und Internationaler Museumstag im Museum für Naturkunde Berlin

Back to top

Offenes Planungslabor und Internationaler Museumstag im Museum für Naturkunde Berlin

Offenheit, Partizipation, Engagement, Faszination und Neugierde erwecken stehen für die Arbeitsweise des Forschungsmuseums. Im neuen offenen Planungslabor des Museums für Naturkunde Berlin wird daher mitten im Museum an den Plänen für künftige Sonder- und Dauerausstellungen getüftelt. Daher bietet das Museum Aktionen an, bei denen sich Besucherinnen und Besucher aktiv einbringen und diskutieren, Ideen entwickeln und testen können – auch am eintrittsfreien Internationalen Museumstag. Wie reagieren Besucherinnen und Besucher, wenn Sie direkt mit Wissenschaftlern und Kuratoren diskutieren können? Wieviel Natur brauchen wir? Welche Fragen entstehen, wenn weitere Sammlungen für das Publikum geöffnet werden? Die Ergebnisse fließen in die Konzeption der neuen Ausstellungen ein.

Mitmach-Formate:

  1. „Fünf Aspekte“

Dauer: ca. 20-30 min

Mi., 09.05, 14:00 Uhr, 14:30 Uhr

Im neuen Sonderausstellungsprojekt geht das Museum für Naturkunde Berlin unter anderem der Frage nach, in welchem Verhältnis der Mensch zur Natur steht und welchen Einfluss unser tägliches Handeln und unser Konsum auf natürliche Ressource und damit auf unsere Lebensgrundlage hat. In diesem Mini-Workshop erörtern wir mit unseren Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Frage: Was braucht der Mensch eigentlich zum Leben? Anmeldung am Veranstaltungstag direkt vor Ort (Offenes Planungslabor)

  1. „Objekt-Inspiration“ Kreativ-Workshop

Dauer: ca. 1 – 1,5 h

So., 13.05. (Museumstag) 11:00 Uhr und 13:00 Uhr

Mi., 16.05, 14:00 Uhr

Ein Fisch ist … eine Kindheitserinnerung an den eigenen Goldfisch? Ein gern gesehener Mittagstisch? Symbol für die Überfischung der Meere? Die Sammlungen des Museums für Naturkunde Berlin stehen im Mittelpunkt dieses kreativen Workshops, bei dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ausgewählten Objekten inspirieren lassen, Gedanken und Assoziationen freien Lauf lassen und gemeinsam unterschiedliche Blickwinkel entwickeln. Anmeldung unter planungslabor@mfn.berlin, oder am Veranstaltungstag direkt vor Ort (Planungslabor)

  1. „Sneak Preview: Offener Sammlungssaal“

Dauer: 20-30 Minuten

So., 13.05. (Museumstag) 14:30 Uhr, 15:00 Uhr

Mi, 23.05, 14:00, 14:30 Uhr

In den oberen Stockwerken des Museums werden demnächst weitere Sammlungen für unser Publikum sichtbar gemacht. An den Plänen und Ideen zur Umsetzung arbeitet das Museumsteam aktuell. Bei dieser Tour werfen wir einen exklusiven Blick hinter die Kulissen und sprechen über Pläne, Vorstellungen und sind gespannt auf die Ansichten unserer Besucherinnen und Besucher. Anmeldung am Veranstaltungstag direkt vor Ort (Offenes Planungslabor)