Back to top

Bestandskürzel: S

Der Schriftgutbestand der Historischen Bild- und Schriftgutsammlungen beinhaltet die Akten und Korrespondenzen der Museumsverwaltung, der Kustodien sowie anderweitigen Abteilungen (z.B. Ausstellungsabteilung) seit 1810. Das umfasst Korrespondenzen, Kataloge, Expeditionsberichte, Personalakten, Verwaltungsakten, Manuskripte, Druckschriften und vieles mehr. Darunter finden sich schriftliche Überlieferungen von und über bedeutende Forschungsreisende und mit dem Museum verbundene Wissenschaftler*innen, deren naturwissenschaftliche Sammlungen und Schriftgut teilweise in den Bestand des heutigen Museums für Naturkunde eingegangen sind.

Nach Provenienzprinzip der abgebenden Stellen untergliedert sich der Bestand Schriftgut nach den historischen Verwaltungsstrukturen der drei Bereiche Zoologie (größter Teil), Mineralogie und Paläontologie. Übersichten über die Zeitschienen und sich wandelnden Verwaltungsstrukturen finden sich hier:

Namhafte Persönlichkeiten, zu denen sich Material findet, das nicht als Nachlass betrachten wird, sind unter anderem:

Korrespondenzen mit Personen:

  • Hermann Burmeister (1807-1892)
  • Adalbert von Chamisso (1782-1838)
  • Wilhelm Friedrich Adolf Gerresheim (1742-1814)
  • Ernst Haeckel (1834-1919)
  • Friedrich Wilhelm Hemprich (1796-1825)
  • Alexander von Humboldt (1769-1859)
  • Martin Heinrich Klaproth (1743-1817)
  • Hermann Julius Kolbe (1845-1930)
  • Martin Hinrich Lichtenstein (1780-1857)
  • Ignaz von Olfers (1793-1871)
  • Rudolf Amandus Philippi (1808-1904)
  • Ernst Schäfer (1910-1992)
  • Ernst Friedrich von Schlotheim (1764-1832)
  • Richard und Robert Schomburgk
  • Friedrich Sellow (1789-1831)
  • Georg August Zenker (1855–1922)

Korrespondenzen mit Institutionen:

  • Firma Umlauff, Berlin
  • Märkisches Museum Berlin
  • Naturalienhandel von Václav Frič (Prag)
  • Zoologischer Garten Berlin

Korrespondenzen von Mitarbeiter*innen des Museums für Naturkunde:

  • Renate Angermann (1937-)
  • Manfred Barthel (1934-2019)
  • Heinrich Ernst Beyrich (1815-1896)
  • Wilhelm von Branca (1844-1928)
  • August Brauer (1863-1917)
  • Serge von Bubnoff (1888-1957)
  • Rudolf Daber (1929-)
  • Kurt Deckert (1907-1987)
  • Kurt Diebel (1915-1981)
  • Wolfgang Freydank
  • Ursula Göllner-Scheiding (1922-2016)
  • Walther Gothan (1879-1954)
  • Walter Gross (1903-1974)
  • Gerhard Hartwich
  • Herbert-Lothar Heck (1904-1967)
  • Wolf Dieter Heinrich (1944-)
  • Fritz Hieke (1930-2015)
  • Johann Karl Wilhelm Illiger (1775-1813)
  • Otto Jaeckel (1863-1929)
  • Hermann Jaeger (1929-1992)
  • Werner Janensch (1878-1969)
  • Alfred Kaestner (1901-1971)
  • Christine Karrer
  • Willi Kleber (1906-1970)
  • Eduard von Martens (1831-1904)
  • Paul Matschie (1861-1926)
  • Gottfried Mauersberger
  • Wolfram Mey
  • Hans-Joachim Paepke (1934-)
  • Günther Peters (1932-)
  • Wilhelm Peters (1815-1883)
  • Hermann Pohle (1892-1982)
  • Josef Felix Pompecki (1867-1930)
  • Anton Reichenow (1847-1941)
  • Hans-Peter Schultze (1937-)
  • Konrad Senglaub (1926-2016) (gesperrt bis 31.12.2026)
  • Burkhard Stephan (1932-)
  • Erwin Stresemann (1889-1972)
  • Johannes Thiele (1860-1935)
  • Klaus Zimmermann (1894-1967)

Die Unterlagen weiterer namhafter Persönlichkeiten wie etwa Alfred Keller, Karl Kaestner, Ilse Jahn, Karl August Möbius, Willy Kükenthal, Friedrich Dahl, Walther Arndt, Wilhelm Otto Dietrich, Walter Gross sowie Ernst Ahl finden sich im Nachlass-Bestand der Historischen Bild- und Schriftgutsammlungen der Historischen Arbeitsstelle.