Internationale Konferenz: Kunst/Natur
Back to top

Wie hat sich das Verhältnis von naturkundlichem Wissen, Politik und Naturkundemuseen entwickelt? Wie werden naturkundliche Objekte angeeignet und wissenschaftlich sowie museal verwertet? Wie wird das Museum in Vergangenheit und Gegenwart als sozialer, politischer und kultureller Raum definiert? Wissenschaftsgeschichte & Museum Studies widmet sich der Geschichte und Praxis der Wissensproduktion und ‑kommunikation am Museum für Naturkunde Berlin im internationalen Vergleich. Im Zentrum stehen dabei die Politiken der Natur. Unsere Forschungsprojekte fragen nach den politischen, sozialen und kulturellen Dimensionen der Sammlungen sowie der Institution.