Back to top

Lange Nacht der Wissenschaften

Lange Nacht er Wissenschaften im Museum für Naturkunde Back to top
Sat / 09.06.2018 / 17:00 to 23:45

Live-Speaker erzählen Erstaunliches über unsere Forschung. Aktionsstände und das Mikroskopierzentrum laden dazu ein, mit Lupe und Mikroskop Mineralien, Fossilien und die Vielfalt kleiner Lebewesen zu entdecken. Was in der Nähe des Museums alles in der Berliner Stadtnatur unterwegs ist, kann z.B. mittels der App Naturblick herausgefunden werden. Vielleicht singt sogar eine Nachtigall? Und werfen Sie auch einen Blick in unsere aktuelle Sonderausstellung ARA.

09.06.2018, 17:00 - 00:00 Uhr

Informationen und Tickets: www.langenachtderwissenschaften.de

Aktionsstände und Mitmachaktionen im Ausstellungsbereich

Live-Speaker
Halten Sie Ausschau nach unseren Museumsguides, die in den Ausstellungen Erstaunliches zu unseren Ausstellungsobjekten und zur wissenschaftlichen Forschung am Museum erzählen.
17:00 – 23:00 Uhr

15 Jahre Mikroskopierzentrum
Vor 15 Jahren wurde das Mikroskopierzentrum im Museum für Naturkunde Berlin eröffnet. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher konnten schon die Vielfalt kleiner Lebewesen entdecken und in die Welt der Wissenschaft eintauchen. Auch zum Jubiläum wird es viele spannende Stationen geben. Kommen Sie vorbei und forschen Sie mit uns. Wir freuen uns, wenn auch eigene Fundstücke und Objekte mitgebracht und untersucht werden. Mehr Infos zum Jubiläum
17:00 – 23:00 Uhr, Mikroskopierzentrum

Cooking new exhibitions
Geben Sie Ihren Senf dazu! Im offenen Planungslabor des Museums laden wir zum Diskutieren und Mitmachen ein.
17:00 – 23:00 Uhr, Offenes Planungslabor

Digitalisierung der Insektensammlung
Erfahren Sie, wie die modernste Technologie zur Digitalisierung von naturhistorischen Sammlungen eingesetzt wird und schauen Sie unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Live-Digitalisierung einzelner Objekte über die Schulter.
17:00 – 23:00 Uhr, Ausstellungssaal System Erde

Wer zwitschert denn da?
Diese und viele weitere Fragen zu Natur in der Stadt beantworten wir mit unserer App „Naturblick“. Stellen Sie die Vogelstimmen – und Pflanzenerkennung auf die Probe und testen Sie Ihr Wissen zu Tieren und Pflanzen.
17:00 – 23:00 Uhr, Ausstellungssaal Highlights der Präparationskunst

Führung: Berliner Naturtiefen
Pflanzen und Tiere entdecken mit der App „Naturblick“
17:30 Uhr, Anmeldung am Infopoint

Forschungsfall Nachtigall
Wo singt die Nachtigall in Berlin? Welche Brutgebiete bevorzugt sie? Singt die Nachtigall in Dialekten, und welche Sehnsüchte verbinden Menschen mit dem charakteristischen Gesang der Nachtigall? Im Rahmen dieses BMBF geförderten Bürgerforschungs-Projekts will das Museum für Naturkunde Berlin diesen Fragen
gemeinsam mit Ihnen nachgehen.
17:00 – 23:00 Uhr, Saurierwelt

Mit dem Labor für die Hosentasche durch das Museum für Naturkunde Berlin streifen
Die interaktive neuronut-App lässt Kinder im Schulalter Naturphänomene spielend verstehen. Theoretische Sachverhalte, die im Museum beleuchtet werden, können  anschließend im selbstdurchgeführten Experiment unmittelbar erfahren werden. Die natürliche Neugierde und der Entdeckerdrang werden geweckt und ermöglichen so langfristige Lernerfolge.
17:00 – 23:00 Uhr, Experimentierfeld – bei den Insektenmodellen


Aktionsstände
Faszinierend schöne Mineralien, echte Fossilien und sogar versteinerter Dinosaurierkot können Sie an den Aktionsständen in den Ausstellungen untersuchen. Lupen und  Mikroskope stehen bereits, einzig Neugierde müssen Sie mitbringen. Für Kinder gibt es ein Suchspiel im Sauriersaal und ein Quiz.
17:00 – 23:00 Uhr, Saurierwelt & T. rex TRISTAN

Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung
NeFo, das Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung Deutschland, lädt Sie ein, rund um das Themenfeld Biodiversitätsforschung und -politik zu diskutieren. Im  Frühjahr 2018 hat der Weltbiodiversitätsrat IPBES einen neuen Bericht zur Lage der Biodiversität und Ökosysteme in Europa veröffentlicht: Welche Entwicklungen zeichnen sich ab, wo ist die Politik besonders gefordert? Fragen über Fragen – wir freuen uns auf Sie!
17:00 – 23:00 Uhr, Ausstellungssaal Evolution in Aktion 

Mineralienbasar
Bergkristall, Calcit, Dolomit oder Azurit – hier finden Sie Ihr Sammlungsobjekt zum Mitnehmen. Haben Sie einen Stein und würden gerne wissen, um was es sich  handelt? Wir helfen bei der Steinbestimmung.
17:00 – 24:00 Uhr, Eingangsbereich

Natur entdecken rund um das Museumsgelände

Entdecken, staunen & experimentieren - Erkunden Sie die lebendige Natur rund um das Museumsgelände.

UniGardening-Projekte
und Herstellung von Seedbombs
17:00 – 20:00 Uhr

Bärtierchen
den unbekannten Superhelden auf der Spur
18:00 – 21:00 Uhr

Mikrokosmos Flaschengarten
20:00 – 23:00 Uhr

Der Tigerschnegel
das Raubtier unter den Nacktschnecken
21:00 – 24:00 Uhr

Alle Programme finden beim Gewächshaus im Innenhof statt. Folgen Sie den Ausschilderungen links vom Haupteingang um das Museumsgebäude herum.

Das gesamte Programm zum Download: