Skip to main content

Offenes Museumsatelier im Mikroskopierzentrum

Mikroskopierzentrum im Museum für Naturkunde
to

Farbenprächtige Schmetterlinge, beeindruckende Vogelflügel, der Abguss eines Dinosaurierkiefers, uralte Fossilien – im offenen Museumsatelier liegen die Objekte nicht hinter Glas, sondern auf der Hand, vor der Nase und unter dem Mikroskop.

Das Museum für Naturkunde Berlin und der Künstler Caspar Pauli laden ein, interessante, rätselhafte, schöne und überraschende Museumsobjekte mit den Händen zu entdecken, unter dem Mikroskop zu erforschen und schließlich durch Zeichnen mit Bleistift, den eigenen Blick zu schärfen. Die Welt mit anderen Augen sehen!

Informationen zur Veranstaltung

  • Das Angebot richtet sich an Besuchende jeden Alters, explizit auch an diejenigen, die meinen, nicht zeichnen zu können.
  • 20.-22. Juli 2022, jeweils geöffnet von 12.30 bis 15.30 Uhr
  • Das Angebot ist kostenfrei, es ist nur der reguläre Eintritt zu zahlen