Back to top

Buchpräsentation: Stachel und Staat von Michael Ohl

Buchcover: Stachel und Staat - Michael Ohl Back to top
Wed / 04.07.2018 / 19:30 to 21:00

Buchpräsentation: Stachel und Staat von Michael Ohl

Eine leidenschaftliche Naturgeschichte von Bienen, Wespen und Ameisen.

Wespen, Bienen, Ameisen – sie sind die heimlichen Herrscher der Erde. Die rund 153.000 bekannten und viele weitere noch unentdeckte Arten bevölkern beinahe jeden Lebensraum des Festlands. In den Tropen machen die sozialen Wespen und Ameisen einen Großteil der tierischen Biomasse aus, und überall auf der Welt sind die Honigbiene und die Zigtausenden von Wildbienenarten für einen erheblichen Teil der Blütenbestäubung verantwortlich. Wenn auch die einzelne Ameise im Verhältnis zu einem Menschen verschwindend klein ist, wiegen die geschätzten zehntausend Billionen Ameisen, die die Erde bewohnen, in etwa so viel wie alle Menschen zusammen.

Bienen, Wespen und Ameisen sind beeindruckend vielfältig, sowohl im Körperbau als auch im Verhalten – und sie sind eng miteinander verwandt. Bienen, Wespen und Ameisen haben Staaten gebildet, was sonst nur noch bei den nicht näher verwandten Termiten vorkommt. Dieses Zusammenleben in großen Gemeinschaften hat eine Vielzahl faszinierender Eigenschaften hervorgebracht, die bis heute noch nicht vollends erforscht sind. Die Sozialstrukturen dieser Insekten sind eines der beeindruckendsten Phänomene der Tierwelt überhaupt. Nicht zuletzt, weil darin Ähnlichkeiten zu unserer eigenen Gesellschaft aufscheinen.

Dabei geht die Vielfalt an Formen, Farben und Verhalten von Bienen, Wespen und Ameisen auf die Erfindung des Stachels vor Millionen Jahren zurück. Ihre Natur-und Kulturgeschichte, auch in ihrer Bedeutung für uns Menschen, ist damit zugleich eine Geschichte des Stechens und des Schmerzes.

Dieses mit einzigartigen Makroaufnahmen und üppig bebilderte Buch lässt sich auf die widersprüchlichen Seiten von Wespen, Bienen und Ameisen ein. Es erzählt, wie und warum der Stachel eingesetzt wird, welche Rolle der Schmerz für die Evolution dieser Insekten spielt, und was wir Menschen aus dem Verhalten der sozial lebenden Hautflügler lernen können.

Das Buch Stachel und Staat erscheint in der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH Co. KG.

04.07.2018, 19:30 Uhr

Anmeldung erbeten unter: evolution@mfn.berlin