Back to top

Date an expert

Sonderausstellung ARTEFAKTE Back to top
Mi / 17.10.2018 / 19:30 bis 21:00

Date an expert

Ein Austausch rund um die aktuelle Sonderausstellung ARTEFAKTE.

Wie mache ich eine Ausstellung zur Zerstörung der Umwelt? Wieso sterben Arten aus, wenn sich das Klima verändert? Werden auch wir aussterben? Wie wird ein Künstler zum Umweltaktivisten? Warum setzt man sich in ein Flugzeug und fotografiert die Umwelt von oben? Warum wird CO2 nicht künstlich gespeichert und was hat eigentlich schlechte Luftqualität mit unserer Sammlung zu tun?

Kommen Sie ins Museum und fragen unsere Expertinnen und Experten.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums für Naturkunde Berlin, der Künstler J Henry Fair, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Joint Research Centre und Klimaexperten möchten Sie kennenlernen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Treffen Sie sich in einer kleinen Gruppe mit unseren Expertinnen und Experten und stellen Sie die Fragen, die Ihnen schon lange unter den Nägeln brennen. Aber lassen Sie sich nicht zu viel Zeit, denn diese ist begrenzt. Nach 15 Minuten geht die Reise weiter zum nächsten Tisch und zum nächsten Date.

Treffen Sie:

- Steffen Bock, Konservierungsforscher am Museum für Naturkunde Berlin zum Thema Luftschadstoffe und ihr Einfluß auf unsere Sammlungen

- Das Ausstellungsteam des Museum für Naturkunde Berlin zum Thema Ausstellungsgestaltung

- J Henry Fair, Künstler, Fotokünstler und Umweltaktivist

- Johannes Müller, Professor für Paläozoologie am Museum für Naturkunde Berlin zum Thema Evolution und Biodiversität durch die Zeit

- Andres Mora und Jorge Almarza, M.Sc. Industrial Engineering und Professor für Biochemie der Ecological World For Life GmbH zum Thema  CO2 as an Asset in the Green Economy and Negative Emissions

- Fabian Stenzel, Wissenschaftler am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung zum Thema Klimawandel, und was man dagegen tun kann

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich unter: https://bit.ly/2Nn1npG