Back to top
So / 01.03.2020 / 14:00 bis 16:00

Der „Kaffeeklatsch mit Wissenschaft“ im Experimentierfeld für Partizipation und Offene Wissenschaft geht auch im März munter weiter. Machen Sie sich bereit, von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern spannende Einblicke in ihre Arbeit zu bekommen und dabei in gemütlicher Runde Kaffee zu trinken. Jeder ist willkommen Fragen zu stellen und zur Unterhaltung beizutragen!

Dieses Mal ist die Paläobotanikerin Eva-Maria Sadowski zu Gast, die über Pflanzeneinschlüsse in Bernstein forscht. Bernstein, fossiles Baumharz, und seine Einschlüsse sind in der Paläobotanik für das hohe Erhaltungspotential von zarten und kleinen Pflanzenstrukturen bekannt, die sonst im fossilen Rekord nur selten zu finden sind. Eva-Maria Sadowski forscht hauptsächlich über Pflanzeneinschlüsse im Baltischen Bernstein. Durch diese Einschlüsse wissen wir heute, wie der ‚Baltische Bernsteinwald‘ früher einmal ausgesehen hat. Neben Blüten, kleinen Früchten, Blättern und Pflanzenhaaren, finden sich auch Moose, Pilze und Flechten in diesem fossilen Harz wieder.

Anhand dieser Einschlüsse lassen sich die Zusammensetzung des Waldes, das Klima und die Beziehungen zwischen den Organismen des Waldes rekonstruieren.

Bringt eure Fragen für Dr. Sadowski mit und kommt auf einen Kaffee ins Experimentierfeld des Museums vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Wo: Experimentierfeld (Ausstellungsbereich 6)
Wann: 14-16 Uhr

Moderation: Franziska Sattler
 
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.