Back to top
Fr / 24.01.2020 / 10:00 bis Fr / 28.02.2020 / 13:00

Stellen Sie sich vor, Sie sehen zum ersten Mal einen schuppigen Pangolin oder einen schillernden blauen Morpho-Schmetterling. Ist der schüchterne Pangolin ein lebendig gewordener Kiefernzapfen? Ist der schimmernde Schmetterling mehr als eine Fata Morgana? Es ist dieses Gefühl des Staunens über die natürliche Welt, mit dem Sie sich in diesem Aquarell-Malerei-Kurs neu verbinden können.

Während ein ausgewählter Teil der Sammlung des Museums für Naturkunde Berlin erkundet wird, übernehmen Sie die Rolle von Naturalisten, die sowohl Kunstschaffende als auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler waren. Durch den Akt der genauen Beobachtung erhalten Sie einzigartige Wahrnehmungseinblicke.

Im Kurs findet jede zweite Woche ein Einblick in die umfangreiche Sammlung mit Forschenden des Museums statt. In den jeweils anderen Wochen erlenen Sie neue Aquarelltechniken, wie zum Beispiel Schichten und Texturierung, indem Sie direkt mit Museumspräparaten arbeiten. Erleben Sie durch die Aquarell-Malerei das Museum für Naturkunde neu.

  • Immer freitags, 24. Januar bis 28. Februar 2020, von 10 bis 13 Uhr
  • Kosten: 190 Euro für alle sechs Termine (inklusive Eintritt ins Museum)
  • Mit Mira O'Brien (Berlin Drawing Room)
  • Anmeldung: Link