Back to top

Dr. Manfred Uhlig

Back to top
Manfred Uhlig
Fax: +49 30 889140 - 8868

Museum für Naturkunde
Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung
Invalidenstraße 43
10115 Berlin
Deutschland

Aufgabengebiete

  • Ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Sammlung Coleoptera
,

Forschung

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Staphylinidae (Coleoptera), insbesondere Erichsonius weltweit
  • Staphylinidae (Coleoptera) der Afrotropis
  • Phylogenetische Systematik
  • Zoogeographie
  • Biodiversität

Forschungsprojekte:

  • Monographie des Monophylums Erichsonius Fauvel
  • Revision der Erichsonius-Arten des südlichen Afrika
,

Publikationen (Auswahl)

UHLIG, M. & MASCH, R. (1990): Erichsonius (Sectophilonthus) tuberculatus spec. nov. aus Zaire - die bisher größte brachyptere Art der Gattung (Coleoptera, Staphylinidae). - Dtsch. Entomol. Z., N.F. 37: 89-100 + 188, 189.

MASCH, R. & UHLIG, M. (1990): Revision der äthiopischen Erichsonius robustus - Gruppe (Col. Staphylinidae). - Dtsch. Entomol. Z., N.F. 37: 231-278.

UHLIG, M. (1991): Erforschungsstand und Forschungstrends in der Kurzflüglergattung Erichsonius FAUVEL, 1874, - Überlegungen eines Entomologen zur Zahl der Tierarten der Weltfauna (Coleoptera, Staphylinidae, Philonthini). - Verh. westdtsch. Entomologentags, Düsseldorf, 1990:121-145.

UHLIG, M. (1995): Vorwort [Zu Heft 2 (1995) der Mitteilungen aus dem Zoologischen Museum Berlin mit coleopterologischen Beiträgen des Forschungsprogramm "Zur Biodiversität von Insekten in der afrotropischen Region]. - Mitt. Zool. Mus. Berl. 71(2): 187.

KOCH, F., DECKERT, J. & UHLIG, M. (1995): Die entomologischen Afrika-Expeditionen des Museums für Naturkunde Berlin von 1992 bis 1995 als Grundlage für das Forschungsprojekt "Zur Biodiversität von Insekten der afrotropischen Region". - Mitt. Zool. Mus. Berlin 71(2): 189-211.

Dr. Manfred Uhlig