Back to top

Manja Voß

Back to top
Manja Voß
Fax: +49 30 889140 - 8561

Museum für Naturkunde
Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung
Invalidenstraße 43
10115 Berlin
Deutschland

Aufgabengebiete

 
  • Forschung auf dem Gebiet mariner Säugetiere
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EU-Projekt SYNTHESYS (Bereiche Access und NA2)
  • Freie Mitarbeiterin in der Abteilung Bildung und Vermittlung
,

Forschung

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Evolution, Morphologie und Diversität mariner Säugetiere, insbesondere von Seekühen (Sirenia) sowie Wale (Cetacea) und Robben (Pinnipedia)
  • evolutionäre Einflussfaktoren für die sekundäre Adaptation an ein Leben im Wasser
  • Taxonomie, Phylogenetische Systematik, Paläobiogeographie und Paläoökologie
  • Paläopathologie und skeletale Anomalien
  • Anwendung von Computertomographie (CT)

Forschungsprojekte:

Revision des Halitherium - Spezies Komplex (DFG, PD Dr. Oliver Hampe)

,

Publikationen (Auswahl)

 

Voss, M. 2014. On the invalidity of Halitherium schinzii Kaup, 1838 (Mammalia, Sirenia), with comments on systematic consequences. Zoosystematics and Evolution 90(1): 87-93

Voss M. 2012. A new sea cow record from the lower Oligocene of western Germany: new indications on the skeletal morphology of Halitherium schinzii (Mammalia: Sirenia). Paläontologische Zeitschrift 86: 205-217.

Voss M, Asbach P, Hilger A. 2011. Vertebral anomaly in fossil sea cows (Sirenia, Mammalia). The Anatomical Record 294: 980-986.

Manja Voß