Back to top

Auftaktveranstaltung Farbe Bekennen

Nahaufnahme buntes Federkleid eines Ara, Foto: MfN Back to top

Auftaktveranstaltung Farbe Bekennen

Der Mensch ist Teil der Natur, aber besteht genug Dialog und Austausch über unser Verhältnis zur Natur und der Rolle des Menschen? Das fortwährende Artensterben, der Klimawandel, Plastik in den Meeren sowie der Kampf um Rohstoffe sind Themen, die unsere Zukunft nachhaltig beeinflussen werden.

Am 22.1.2018 startete das Museum für Naturkunde seine mehrjährige Kampagne "für Natur", mit welcher sich das Haus verstärkt als Vermittler, Aktivator und Berater „Für Natur“ in die gesellschaftliche Debatte einbringen möchte. Zu diesem Anlass kamen zahlreiche prominente Gäste aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft im Sauriersaal des Museums für Naturkunde Berlin zusammen, um sich gemeinsam über zukunftsfähige Strategien auszutauschen.

Publizist und Philosoph Richard David Precht wurde zu Beginn der Veranstaltung von Johannes Vogel, Generaldirektor des Museums für Naturkunde Berlin, zum „Botschafter für Natur“ ernannt und eröffnete das Programm mit einem Impulsvortrag zum Thema Verantwortung für Natur.

Im Anschluss tauschte Precht sich mit Generaldirektor Johannes Vogel, dem renommierten Wissenschaftsjournalisten und Moderator Ranga Yogeshwar, Lori Bettison-Varga, Direktorin des Natural History Museum of Los Angeles County, sowie Sebastian Turner, Herausgeber und Gesellschafter des Tagesspiegels über ihre Perspektive zu Verantwortung für Natur in einer Podiumsdiskussion aus.