Ansicht der Fassade mit ARA-Banner zur Eröffnung der Sonderausstellung ARA
Back to top

Ab sofort und bis Ende des Jahres schmückt sich das Museum für Naturkunde Berlin mit den buntesten und seltensten Papageien der Welt: Aras. Und das nicht nur deutlich sichtbar an unserer Fassade, sondern auch mit vielen inneren Werten.

Oder um es anders mit den Worten unseres Generaldirektors Johannes Vogel auszudrücken: "Man braucht einen gemeinsamen Willen für Natur - dafür steht ARA". Wir laden alle Berliner und alle Gäste Berlins auf eine beispielhafte Reise der globalen Wirkmechanismen ein. 

Aktuelle Informationen zu der Sonderausstellung gibt es hier zusammengefasst.