Back to top

Thomas Schmid-Dankward

Bild des Benutzers t.schmid-dankward

Aufgabengebiete

  • Graphik-Design (Printgraphik, Druckvorbereitung, Graphik für Ausstellungen)
  • Projektkoordination 8 Objekte, 8 Museen

 

Lebenslauf

Thomas Schmid-Dankward

1981–1987: Studium der Malerei und Kunstpädagogik an der Kunstakademie München bei Thomas Zacharias und Heinz Butz; und an der École nationale superieure des beaux-arts de Paris bei Abraham Pincas, Leonardo Cremonini und Jacques Lagrange.
 

1987–1991: Freischaffender Künstler; Dozent für Mal- und Zeichenkurse u.a. an der VHS-München; Graphik-Designer (fest-frei) in verschiedenen Werbeagenturen und Designstudios in München, u.a. Serviceplan und APS Werbeagentur.
 

1991–2001: Atelier Zentral in Berlin-Kreuzberg:

  • Messe- und Ausstellungsdesign v.a. für Sonderausstellungen des Deutschen Historischen Museums, der Stiftung Preußische Schlösser & Gärten und des Berliner Stadtmuseums – Jüdisches Museum
  • Graphik-Design für diverse Kunden, u.a. für die Parteizeitung »Schrägstrich« von Bündnis 90/Die Grünen
  • Dozent für Mediendesign und Zeichnen bei diversen Weiterbildungsträgern;
  • Freischaffender Künstler mit Atelier Zentral in Berlin-Kreuzberg

ab 2001:

  • Graphik-Designer am Museum für Naturkunde Berlin: Printgraphik, Ausstellungsgestaltung, Projektkoordination;
 z.B. Gestaltung des Buches »Wissensdinge – Geschichten aus dem Naturkundemuseum«
  • Intensives Aktzeichnen in diversen Aktsalons
  • In Kooperation mit der Volkshochschule Berlin Friedrichshain-Kreuzberg: »Aktmodell trifft Brachiosaurus«
  • »Aktzeichnen im Museum für Naturkunde«

https://www.thomas-schmid-dankward-art.de