Back to top

"IN ANDEREN UMSTÄNDEN. Geschichten vom Eingriff ins Erbgut" ist nicht einfach ein Comic: Betrachtende hatte die Möglichkeit, sich via Instagram am Verlauf der Story zu beteiligen. Das Resultat des partizipativen Comics finden Sie hier.

Ende 2018 erblickten zwei Mädchen das Licht der Welt, die unsere Vorstellung vom Menschsein grundlegend herausfordern: In das Erbgut der Zwillinge war vor ihrer Geburt genetisch eingegriffen worden. Nimmt der Mensch also seine Evolution nun selbst in die Hand? Der Comic „IN ANDEREN UMSTÄNDEN“ erzählt gemeinsam mit den Betrachtenden und der Zeichnerin Sheree Domingo Geschichten dieses Keimbahn-Krimis, Überraschungen inklusive. Der Comic ist Teil des Projektes ZukunftMensch, einem Partizipationsprojekt des Museums für Naturkunde Berlin und der Forschungsstelle Ethik der Genom-Editierung an der Universität Tübingen – gefördert durch die VolkswagenStiftung.