Back to top

Die Biologin und Leiterin des Forschungsbereichs Museum und Gesellschaft des Museums für Naturkunde Berlin, Katrin Vohland, wird ab 1. Juni 2020 wissenschaftliche Geschäftsführerin und damit Generaldirektorin des Naturhistorischen Museums (NHM) Wien. Das gab die Kunststaatssekretärin Ulrike Lunacek am heutigen Freitag, den 13. März 2020, bekannt. Vohland folgt Christian Köberl nach, der das Haus seit 2010 geleitet hat. In ihrer Forschungstätigkeit im Museum für Naturkunde Berlin war Vohland in den vergangenen Jahren vor allem im Bereich Citizen Science, der Politikberatung und in der Biodiversitätsforschung aktiv. Die Generaldirektion und das Team des Museums für Naturkunde Berlin gratulieren Katrin Vohland herzlich zu ihrem Erfolg und freuen sich auf die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Berlin und Wien.

Im Naturhistorischen Museum Wien will Vohland die Forschung ausbauen, Ausstellungen anhand dessen konzipieren, was am Museum geforscht wird, den Wissenstransfer strategisch ausrichten, und überlegen, wie man Gruppen der Gesellschaft erreicht, die nicht jeden Tag ins Museum gehen und Wissenschaftsseiten lesen.