Ansicht Erde Naturkundemuseum Berlin
Back to top

Ohne Natur kein Klima und umgekehrt: Zum nächsten Globalen Klimastreik am 29. November öffnet das Museum für Naturkunde Berlin wieder von 9.30 Uhr bis 18:00 Uhr kostenlos für alle Besucherinnen und Besucher. Das Programm zum Aktionstag entstand in Zusammenarbeit mit Fridays For Future.

Aktivistinnen und Aktivisten informieren im Museum für Naturkunde Berlin über ihre Forderungen. Außerdem stellen die Artists for Future Kunstprojekte vor. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programmpunkte:

  • 9:40 Uhr, Experimentierfeld: Workshop mit Diskussion und Austausch zum Thema Klimawandel: "Wie man einen Planeten kaputt macht. Was bei historischen Massenaussterben passiert und was wir daraus lernen können." Dr. Richard Hofmann, Wissenschaftler am Museum für Naturkunde Berlin
  • 11:00 Uhr, Hauptportal: Zubringer für alle Interessierten vom Museum zur Kundgebung am Brandenburger Tor, gemeinsam mit den Aktivistinnen und Aktivisten der "Fridays For Future"-Bewegung
  • 16:00 Uhr, Experimentierfeld: Museum Salon – zwei Forschende diskutieren Fragen aus dem Publikum zur ökologischen Krise
  • 17:00 Uhr, Experimentierfeld: „Der Streik von Anfang an“: Fotoshow mit Luisa Neubauer und anderen Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays For Future