Ausstellungsplakat "Parasiten - Life Undercover"
Back to top

Das Coronavirus hat auch uns einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir können unsere Sonderausstellung „Parasiten – Life Undercover“ nicht wie geplant ab den Osterferien im Museum zeigen. Um ehrlich zu sein: Wir haben es noch nicht mal geschafft sie vor dem Lockdown fertig aufzubauen. Das soll uns aber nicht daran hindern, daraus etwas Positives zu machen. Wir sind anpassungsfähig – ihr hoffentlich auch!

Mit Hochdruck arbeitet unser Team daran „Parasiten - Life Undercover“ als digitale Ausstellung für euch aufzubereiten. In Kürze gibt es hier mehr dazu. Ein kleines Preview findet ihr weiter unten.

Darüber hinaus wollen wir mit euch in den „Parasiten – Planetary Health Talks“ auf digitalem Weg über verschiedene Themen rund um Parasiten, die Verbreitung von Krankheitserregern, globaler Gesundheit und unserem Verhältnis zur Natur sprechen.

Wie hängt die Verbreitung von Parasiten und übertragbaren Krankheiten mit dem Klimawandel zusammen? Können Haustiere Krankheitserreger übertragen? Wann springen eigentlich Erreger wie SARS-CoV-2 vom Tier auf den Menschen über? Und sind Parasiten, Viren & Co überhaupt für irgendetwas gut?

Bei jedem Live Talk haben wir einen Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin zu Gast, die über ihre Arbeit sprechen und eure Fragen beantworten. Ab 20. April 2020

Hier geht’s zum digitalen Veranstaltungsprogramm.

 

Preview Ausstellung

Als kleines Appetithäppchen findet ihr schon mal ein paar Infos und Impressionen der Parasiten Ausstellung von vergangenen Stationen. Als Wanderausstellung ist sie in den letzten Jahren von Deutschland über Skandinavien bis nach Australien gereist und wurde von mehr als 1,5 Millionen Menschen besucht.

In diesem Trailer könnt ihr einen Blick in die Ausstellung werfen

„Parasiten – Life Undercover“ ist eine Reise in die Welt der Parasiten. Mit echten Parasitenpräparaten und spektakulären Objekten beleuchtet die Ausstellung wie Parasiten sich im Laufe der Evolution entwickelt haben, warum ihre Anpassungen und Lebenszyklen so unglaublich sind, welchen Einfluss sie auf ganze Ökosysteme haben, warum sie äußerst spannende Forschungsobjekte und manchmal medizinische Helferlein sind. Sie zeigt aber auch, dass menschengemachte Faktoren wie der fortschreitende Klimawandel, die Globalisierung und wachsende Megacities der Verbreitung von Parasiten, sowie alten und neuen Krankheiten Vorschub leisten.