Back to top

Der Frosch, seine Beute und seine Jäger

Back to top
Mo / 30.04.2018 / 9:00 bis 12:00
Treffpunkt: S Priesterweg (am Ausgang Prellerweg)

Vom 27. - 30. April geht es im Rahmen der City Nature Challenge darum, die Berliner Stadtnatur zu entdecken und zu dokumentieren, wie grün und artenreich die Hauptstadt ist. 60 Städte treten bei der City Nature Challenge an, um in dem Zeitraum die meisten Naturbeobachtungen und die größte Artenvielfalt zu bestimmen. Mit unserer Naturblick App könnt ihr im eigenen Vorgarten, eurem Balkon, im Park um die Ecke oder auf dem Straßenmittelstreifen selbst auf Entdeckungsreise gehen und so viele Arten wie möglich melden. Oder ihr kommt zu unserem Workshop und tretet mit unseren Expertinnen und Experten gemeinsam den Biomarathon an. 

Der Frosch, seine Beute und seine Jäger

Wir werden versuchen Amphibien (vorrangig wahrscheinlich den Teichfrosch, da dieser zu der Jahreszeit am ehesten noch aktiv ist) und deren Jäger und Beute (am Gewässer lebende Insekten) an ausgewählten Teichen in Tempelhof zu beobachten und erklären, was diese Tiergruppe so besonders und wichtig macht. Wenn wir Glück haben, begegnen wir auf unserem Weg auch einigen anderen heimischen und eingeführten Stadtwildtieren.

Artengruppe: Amphibien und Insekten an Gewässern

Geeignet für: Jugendliche, Erwachsene, Familien

Uhrzeit: 9:00 - 12:00 Uhr

Treffpunkt: S Priesterweg (am Ausgang Prellerweg)

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Hier geht es zur Anmeldung

Über Naturblick und die City Nature Challenge

Beobachte Arten und erfasse deine Beobachtungen mit unserer kostenfreien App Naturblick für Android und iOS. Mit Naturblick kannst du auch Vögel, Säugetiere, Amphibien, Reptilien, Schmetterlinge, Bäume, Kräuter und Wildblumen bestimmen. Erfahre mehr über die Arten, Verwechslungsmöglichkeiten und weiteres Wissenswertes.

Weitere Infos zur City Nature Challenge

Mehr über Naturblick und unser Projekt "Stadtnatur entdecken"