Back to top

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – Tristan Otto wird nach Kopenhagen ins dortige Naturkundemuseum reisen. Wie jetzt bekannt wurde, sind die Vorarbeiten dort noch nicht abgeschlossen und der Tyrannosaurus rex kann länger als bisher geplant im Museum für Naturkunde Berlin bleiben. „Ein Besuch lohnt sich, denn wir freuen uns, dass Tristan Otto noch das komplette Jahr 2019 alle Berlinerinnen und Berliner sowie Gäste dieser Stadt begeistern wird“, freut sich Generaldirektor Johannes Vogel „735 000 Besucherinnen und Besucher sahen Tristan Otto im Jahr 2018, insgesamt waren es seit Dezember 2015 über 2 Millionen.“ Das Dinosaurierskelett wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 Berlin verlassen, ein genauer Termin ist nicht bekannt.

Mehr zur Ausstellung "Tristan - Berlin zeigt Zähne"

 

Pressebilder zu T. rex Tristan Otto finden Sie hier:

http://download.naturkundemuseum-berlin.de/presse/TRexTristanVerlängert