Der DITOs-Science-Bus tourte durch ganz Europa. Foto: Waag (CC-BY-SA 4.0)
Back to top

Doing it together science

„Wir haben DITOs als Projekt für die europäische Bürgerforschungsvereinigung eingeworben“, sagt Katrin Vohland vom Museum für Naturkunde Berlin. Als leitende Forscherin des Projekts und Vize-Vorsitzende der European Citizen Science Association (ECSA) konnte Vohland mit der Förderung von „Doing it together Science“ (DITOs) die junge Organisation stärken und über drei Jahre Citizen Science mit Hunderten Aktivitäten in neun EU-Mitgliedsstaaten voranbringen.

Nächster Halt „Museum für Naturkunde Berlin“

DITOs organisierte über 860 Veranstaltungen und erreichte über 500.000 Menschen in Europa. Dazu gehörten etwa Vorführungen einer Wissenschaftsdokumentation mit anschließender Diskussion, frei zugängliche Workshops und ein „Science Bus“, der an 17 europäischen Stationen einschließlich des Museums für Naturkunde Berlin hielt. Ziel des Projekts war es, Bewusstsein für Citizen Science auf öffentlicher und politischer Ebene zu schaffen.

„DITOs war auch ein Projekt der Wissenschaftskommunikation“, sagt Vohland. Die Effektivität der verschiedenen Aktivitätsformate wurde etwa anhand von Beteiligung oder Lernerfolgen evaluiert. Die Bandbreite reichte von Projekten, an denen sich Bürgerinnen und Bürger mit geringem persönlichen Aufwand beteiligen konnten, bis zu „extreme Citizen Science“, anspruchsvollen Vorhaben, die gemeinsam mit Forschenden ausgestaltet wurden.

Inhaltlich lagen Schwerpunkte der Aktivitäten bei den Themen Biodiversität und „Biohacking“. Mit diesem Begriff werden verschiedene „do-it-yourself“-Ansätze zu bio- und gentechnologischen Verfahren bezeichnet.

Abschließend verfassten die Projektmitarbeitenden eine Reihe von Kurzdossiers, so genannte „Policy Briefs“. Diese kurzen, allgemeinverständlichen Texte fassen Inhalte der Citizen Science und damit verbundene Chancen und Risiken zusammen und sind an politische Entscheidungsträgerinnen und -träger gerichtet.

Förderung:

Europäische Union im Rahmen des „Horizon 2020“ Forschungs- und Innovationsprogramms

Laufzeit:

Mai 2014 bis Februar 2017

Weitere Information:

Projektwebsite: togetherscience.eu
ECSA zum Projekt: www.ecsa.citizen-science.net/ditos