Direkt zum Inhalt

Digitale Schreibwerkstatt Doppelkurs (Februar | März 2021)

bis

Eine Entdeckungsreise mit digitalem Einblick hinter die Kulissen des Museums und literarischen Schreibübungen. Zu welchen Geschichten regen die Objekte einer naturkundlichen Sammlung an? Welchen besonderen Blick entwickeln Sie?

Im Verlauf des Kurses lernen Sie eine Sammlung oder ein Forschungsprojekt aus dem Museum für Naturkunde kennen und schreiben darüber. Gemeinsam mit der Schreibtrainerin bringen Sie Ihre Miniaturen zum Leuchten. Auf Wunsch finden ausgewählte Texte Eingang in eine Publikation und in die Räume des Experimentierfeldes für Partizipation und Offene Wissenschaft im Museum für Naturkunde.

Aufgrund der aktuellen Lage findet der Kurs digital statt. In einer Videokonferenz ermöglichen Mitarbeitende des Museums Einblicke in ihre Arbeit. Im Februar und März 2021 findet die Digitale Schreibwerkstatt als Doppelkurs statt, wobei die Einführungen zur Sammlung der Hymenoptera (Hautflügler) inhaltlich aufeinander aufbauen. Der Kurs wird von Schreibübungen begleitet und die Autorinnen und Schreibtrainerinnen Slavica Klimkowsky (im Februar) und Katrin Deibert (im März) werden die Teilnehmenden betreuen. Der Austausch mit den anderen Kursteilnehmenden erfolgt auf der digitalen Plattform Zoom. Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Kurszeiten individuell an Ihren Texten arbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.

Informationen zur Veranstaltung

  • Thema: Hymenoptera (Hautflügler: Wespen, Bienen und Ameisen) | Teil 1: Stachelapparat | Teil 2: Biologische Systematik und Taxonomie
  • mit Slavica Klimkowsky und Katrin Deibert, Schreibtrainerinnen sowie Jody Voges und Michael Ohl, Museum für Naturkunde Berlin
  • Anmeldung: beteiligen@mfn.berlin
  • Kosten: 80 Euro (60 Euro ermäßigt) für alle acht Termine. Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.
  • Die Anmeldung gilt für den gesamten Doppelkurs. Eine Anmeldung für einen Teil des Kurses ist nicht möglich.

Ablauf

  • immer dienstags, 16 bis 18 Uhr
  • 1. Termin (2. Februar): Blick hinter die Kulissen des Museums und Einführung
  • 2. Termin (9. Februar): Schreibübungen und Ideen
  • 3. Termin (16. Februar): Bearbeitung der Texte, Lesen der Texte
  • 4. Termin (23. Februar): Besprechung und Auswahl von Texten
  • 5. Termin (2. März): Blick hinter die Kulissen des Museums und Einführung
  • 6. Termin (9. März): Schreibübungen und Ideen
  • 7. Termin (16. März): Bearbeitung der Texte, Lesen der Texte
  • 8. Termin (23. März): Besprechung und Auswahl von Texten
  • Bitte beachten Sie, dass Sie gegebenenfalls auch außerhalb der Kurszeiten individuell an Ihren Texten arbeiten.

Weiterführende Links