Direkt zum Inhalt

Beinig! die neue Show von Glitzern & Denken

Anmeldung zum Presseverteiler

Zum 1. Juli 2022 wurde ein neues Versandsystem für Pressemitteilungen eingeführt. Nur Personen, die sich über unser Anmeldeformular eintragen, erhalten Pressemitteilungen.

(c)_Stefan_Tietz
Pressemitteilung, 11.10.2021

Vorhang auf für sechs Beine! Insekten sind die neuen Stars bei Glitzern & Denken, dem Wissenschaftsvarieté im Museum für Naturkunde Berlin. Unter dem Titel Beinig! teilen sich vom 02. bis 04. November 2021 Schmetterlinge, Wespen und Käfer die Bühne mit Musiker:innen, Artist:innen und Wissenschaftler:innen. Die Show wird live auf dem YouTube-Kanal des Museums gestreamt und bietet einen unterhaltsamen Einblick in die aktuelle Forschung für Natur und umfangreiche Insektensammlung des Hauses. Das Projekt Glitzern & Denken wird vom Museum für Naturkunde Berlin gemeinsam mit dem Ensemble Salon Fähig und Wissenschaft im Dialog (WiD) durchgeführt und von der LOTTO-Stiftung Berlin gefördert.

Insekten sind die vielfältigste und artenreichste Tiergruppe der Welt. Glitzern & Denken wirft einen umfassenden Blick auf das Thema: Wie sind Insekten anatomisch aufgebaut? Welchen Einfluss haben sie auf Kunst, Literatur und Wissenschaftsgeschichte? Und nicht zuletzt: warum sind Insekten aktuell weltweit bedroht und welche Auswirkungen hat dies auf die Menschheit und unseren Planeten?

Das Museum für Naturkunde Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, seine Forschung und Sammlung für die Gesellschaft zu öffnen. Glitzern & Denken verbindet dazu Kunst mit Wissenschaft und Underground mit Hochkultur. Musik, Artistik und Erzählkunst treten mit der Wissenschaft in einen kreativen Dialog. Im Projekt arbeiten Künstler:innen und Forscher:innen zusammen und entwickeln gemeinsam Abendshows, die einen unterhaltsamen Blick auf wissenschaftliche Themen werfen. Auf diese Weise entsteht ein Raum, in dem Menschen unterschiedlicher Hintergründe auf Augenhöhe über Wissenschaft sprechen. Im Mittelpunkt: Faszination und Neugier für Natur.

Die Künstler:innen des Ensemble Salon Fähig versprechen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Highlights. Neben der Künstlerischen Leiterin Ines Theileis stehen der Artist Philip Golle und die Band des Ensemble Salon Fähig auf der Bühne. Außerdem begrüßen wir Stefanie Krause, Collection Managerin in der Sammlung der Hymenoptera und Neuropterida (Haut- und Netzflügler) und Dr. Théo Léger, Wissenschaftlicher Leiter der Sammlung Lepidoptera und Trichoptera (Schmetterlinge, Nachtfalter, Köcherfliegen).

Alle Termine finden sich im Veranstaltungskalender. Die Shows werden auf YouTube gestreamt. Hier gelangen Sie direkt zu den Streams:

Blog des Projekts

Aufgrund der pandemiebedingten Sicherheits- und Hygieneanforderungen kann leider nur ein zahlenmäßig stark reduziertes Publikum die Show vor Ort besuchen. Journalist:innen können sich für einen Live-Besuch akkreditieren lassen.

Schlagworte