Back to top
Mi / 11.11.2020 / 19:00 bis 20:30

Es wird „Schleimig!“ im Museum für Naturkunde. Das Wissenschaftsvarieté Glitzern & Denken verbindet Kunst mit Wissenschaft und Underground mit Hochkultur – Musik, Artistik und Erzählungen treten mit der Wissenschaft in den kreativen Dialog. Die kommenden Shows widmen sich dem Stamm der Weichtiere (Mollusca). Erfahren Sie live auf YouTube Neues und Skurriles über Schnecken, Muscheln und Tintenfische.

Glitzern & Denken experimentiert im Rahmen von Varieté-Abendveranstaltungen mit neuen Sprechweisen. Im Experimentierfeld für Partizipation und Offene Wissenschaft des Museums entsteht so ein Raum, in dem Menschen unterschiedlicher Hintergründe auf Augenhöhe über Wissenschaft sprechen. Im Mittelpunkt: Faszination und Neugier für Natur.

Das Projekt „Glitzern & Denken – das Wissenschaftsvarieté im Museum für Naturkunde Berlin" eröffnet einen neuartigen Dialog zwischen Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft. Projektpartner sind das Ensemble Salon Fähig und Wissenschaft im Dialog. Das Projekt wird von der LOTTO-Stiftung Berlin gefördert.

 

Informationen zur Veranstaltung

  • Thema: Schleimig!
  • Live auf YouTube und Facebook.
  • Veranstaltung in Englisch

 

Weitere Showtermine

 

Ensemble Salon Fähig und Wissenschaftler*innen des Museums für Naturkunde

  • Ines Theileis (künstlerische Leiterin, Moderatorin und Sängerin)
  • Philip Golle (Co-Moderator und Artist)
  • Nora Lentge-Maaß (Wissenschaftlerin am Museum für Naturkunde Berlin)
  • Katharina von Oheimb (Wissenschaftlerin am Museum für Naturkunde Berlin)
  • Parm von Oheimb (Wissenschaftler am Museum für Naturkunde Berlin)
  • Apollo Garcia (Clownerie)
  • The Red Chucks (Berliner Street Swing Band)
  • Stefan Tietz (Lichtkünstler)
  • und vielen weiteren

 

Weiterführende Links

gefördert von: