© Thomas Rosenthal, MfN Berlin
Back to top

Presseinformation, 08.06.2020

Am Sonntag, den 14.06.2020, öffnet das Museum für Naturkunde Berlin bei freiem Eintritt von 10:00 – 18:00 Uhr. Die Highlights der Ausstellung warten auf Besucherinnen und Besucher: Dinosaurier Giraffatitan brancai, die Biodiversitätswand mit mehr als 3000 verschiedenen Tierarten, Eisbär Knut, Gorilla Bobby und andere Meisterwerke der Präparationskunst, faszinierende Minerale und Boten aus dem All. Einer der kühlsten Orte Berlins lädt ebenfalls zum Aufenthalt ein: die Forschungs-Nass-Sammlung mit 276.000 Gläsern und einer Millionen Tieren. Im Besucherrundgang können bei angenehmen 18 Grad Celsius Fische und Reptilien entdeckt und erforscht werden. Ab Juli finden die eintrittsfreien Sonntage regelmäßig immer am ersten Sonntag im Monat statt.

„Mit den eintrittsfreien Sonntagen in 2020 wollen wir noch mehr Berlinerinnen und Berliner für Natur begeistern“, freut sich Generaldirektor Johannes Vogel und bedankt sich ausdrücklich für die wiederholte Unterstützung des Abgeordnetenhauses. “Zur Vertiefung des Wissens, als Vor- und Nachbereitung des Besuchs, empfehle ich unsere digitalen Angebote, zum Beispiel unsere spannenden Führungen als digitale Entdeckungsreise.“

Die Buchung eines kostenfreien Tickets für ein Zeitfenster (10:00 – 14:00 Uhr sowie 14:00 – 18:00 Uhr) ist notwendig. Die Schutz- und Hygieneregeln sind zu beachten. Weitere Informationen dazu und der Link zur Ticket-Buchung befinden sich auf der Homepage.

Als Ergänzung zu dem Besuch der Ausstellungen gibt es zahlreiche digitale Formate und auch auf Instagram, Twitter, Facebook und nun auch auf TikTok nehmen wir Sie mit hinter die Kulissen von Ausstellung, Sammlung und Forschung.