Direkt zum Inhalt

Nachtigall, ick hör Dir trapsen: Die Box!

Berliner Nachtigall

Presseinformation, 31.03.2021

Mit der Reihe Berliner Stadtnatur stellt das Museum für Naturkunde Berlin in jeder Ausgabe eine andere Art der Berliner Natur in den Mittelpunkt. Box eins ist der Berliner Nachtigall gewidmet. Sie enthält eine Karte zu Berliner Nachtigall-Hotspots, ein Booklet mit Informationen sowie ein Notizheft für Beobachtungen und ist online im Museumsshop erhältlich.

Berlin ist die Hauptstadt der Nachtigall. Im Frühjahr begrüßen die Berlinerinnen und Berliner mehr als 3.000 dieser kleinen Zugvögel. Aber: Warum liebt die Nachtigall Berlin? Wo kann man ihr lauschen? Warum ist ihr Gesang so vielfältig? Und wohin fliegen diese kleinen Vögel im Herbst?

In der ersten Ausgabe der Boxen zur Berliner Stadtnatur sind Sarah Darwin, Silke Voigt-Heucke und Kim Mortega auf der Spur der Nachtigall und ihres inspirierenden Gesangs. Im Rahmen des Citizen Science Projekts Forschungsfall Nachtigall begeisterten die Autorinnen bereits Bürgerinnen und Bürger für die Nachtigall-Forschung. Zusammen mit dieser Nachtigall-Community erforschten sie den Gesang der Nachtigall und widmeten sich den vielfältigen kulturellen Aspekten dieses kleinen Vogels.

Das Bürgerforschungsprojekt rief damals Menschen auf, Nachtigallen in ihrer Umgebung aufzunehmen und mit automatischer Orts- und Zeitangabe mit der Datenbank des Projekts zu teilen. Dazu benötigte man die vom Museum für Naturkunde Berlin entwickelte kostenfreie App Naturblick. Ohne diese Arbeit der Bürgerforschenden wäre die Entwicklung der nun erhältlichen Karte zu Berliner Nachtigall-Hotspots nicht möglich gewesen.

Die Box Berliner Nachtigall ist für 19,95 Euro im Museumsshop online erhältlich. Nach dem Kauf kann sich jeder Interessierte auf den Weg in die Berliner Parks und Gärten aufmachen, um die Stadt auf der Spur der Nachtigall neu zu entdecken.