Direkt zum Inhalt

Zukunftsplan

Grafik des Museumsgebäudes von oben

Das Museum für Naturkunde Berlin stellt sich den Anforderungen des 21. Jahrhunderts und entwickelt sich in den nächsten Jahren zu einem offenen und integrierten Forschungsmuseum mit den Themen Biodiversität, Evolution, Wissenschaft und Gesellschaft. Dafür bedarf es eines Gebäudes, das wirtschaftlich, funktional und nachhaltig Spitzenforschung, Sammlungsentwicklung und Wissenschaftskommunikation befördert.

Eine finanzielle Zuwendung in Höhe von 660 Millionen Euro wird es dem Museum für Naturkunde Berlin ermöglichen, über die nächsten Jahre mit Planungssicherheit auf der Grundlage eines Gesamtkonzeptes und in einem überschaubaren Zeitrahmen einen Wissenschaftscampus in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin, der Leibniz-Gemeinschaft und weiteren Partnern zu entwickeln.

Informieren Sie sich hier über die konzeptionellen und baulichen Entwicklungsperspektiven für das Museum für Naturkunde Berlin: